Mitgliederversammlung am 22.01.2019
erstellt am Samstag, 15. Dezember 2018

Uedesheim soll auch in Zukunft ein Ortsteil sein, den man lieben muss. Dazu will der Verschönerungsverein praktische Beiträge leisten, wie der wieder gewählte Vorsitzende Rotger Kindermann auf der Mitgliederversammlung am 22. Januar versicherte. Das nächste Projekt, an dem der Verein sich beteiligt, ist die Bemalung der örtlichen Stromkästen durch Schüler der St. Martinusschule. Der Verschönerungsverein wird die Aktion prämieren, 1. Preis sind Tickets für einen Besuch des Neusser Kletterparks, bzw. der Skihalle.

Auch 2019 will man mit Vortragsveranstaltungen „die charakteristische Dorfhistorie lebendig halten“ und durch eigene Ideen (u.a. im Bereich Verkehr und Bebauung) Impulse an den Bezirksausschuss weiterleiten. Als neue Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Dominik Rottmann (stv. Vorsitzender) und Paul-Heinz Kramp (Schriftführer), Uwe Ritterstaedt wurde als Schatzmeister wiedergewählt. Kindermann dankte dem langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Heinz Mehlhorn, der für dieses Amt nicht mehr kandidierte, für „sein großartiges Engagement im Verschönerungsverein“. Er und Karl-Rüdiger Himmes seien stets die treibenden Kräfte im Vereinsleben seit 1990 gewesen. (rhk)


Keine Kommentare bisher • RSS-Feed für KommentareTrackBack URI

Hinterlase deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen